· 

Superfood - Hype oder sinnvolle Nahrung(sergänzung)? Teil 1

In den letzten Jahrzehnten hat sich unser Lebensstil stark verändert und damit auch unsere Ernährungsweise. Aufgrund von Zeitmangel greifen viele KonsumentInnen oft zu Fertigprodukten oder Fast Food. Die hohe Energiezufuhr und der niedrige Nährstoffgehalt wirken sich, aufgrund der nur leichten körperlichen Aktivität, negativ auf das körperliche Wohlbefinden aus. Um dem schlechten Gewissen vorzubeugen, greifen deshalb immer mehr Menschen zu „Superfoods“. Diese sollen als Wundermittel wirken und das Fehlverhalten in der eigenen Ernährung ausgleichen.

 

Was sind eigentlich Superfoods?

Der Begriff "Superfood" ist bereits seit 1915 im Oxford English Dictionary enthalten. Als Superfood werden jene Nahrungsmittel eingestuft, welche eine überdurchschnittlich hohe Nährstoffdichte und einen hohen antioxidativen Wert aufweisen.Wissenschaftliche oder rechtliche Definitionen gibt es nicht, weshalb eine Eingrenzung, welche Nahrungsmittel darunter fallen, nicht möglich ist. Superfoods werden also häufig von der Industrie "erkoren". 

Die Lebensmittelindustrie hat diesen Markt als einen sehr lukrativen erkannt. Exotische Früchte und Samen werden importiert und Forschungsergebnisse (welche im eigenen Labor erhoben bzw. finanziert wurden) präsentiert. Diese „neuen“ Produkte werden als Wundermittel gegen verschieden Krankheiten wie Krebs aber auch als Anti-Aging-Produkt teuer verkauft. Sieht man sich jedoch die Nährstoffe dieser Lebensmittel an, so wird deutlich, dass es sich um „Verwandte“ unserer einheimischen Produkte handelt. Ein besonders gutes Beispiel hierfür sind die mexikanischen Chiasamen im Vergleich zum europäischen Leinsamen.

 

Wissenschaft und Forschung stehen bei Superfoods und deren Wirkung noch am Anfang, jedoch weisen einige Studien darauf hin, dass Antioxidantien ein Mittel gegen verschiedene Krankheiten sein können.

 

Meine nächsten Artikel werden von verschiedenen exotischen und heimischen Superfoods handeln, wobei ich auch die Vor- und Nachteile der Superfoods näher beleuchten werde.

 

Kontakt

Mag. Eva-Maria Scheiblauer

 

Franz Anderle-Platz 3

2345 Brunn am Gebirge

 

0680/4012869

ernaehrung.scheiblauer@gmail.com

Service

Ernährungstraining

Einkaufscoaching

Rezepte

Workshops

Vorträge

Kochkurse

Kindergesundheitstraining

 

 

 

 

 

Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.