Benötigen wir Superfoods?

Superfoods enthalten durchaus Inhaltsstoffe, die für unsere Gesundheit förderlich sind, jedoch ist zu beachten, dass es nicht ein bestimmtes „Wunder-Superfood“ gibt und, dass es auch in unseren heimischen Lebensmitteln ausreichend Nährstoffe mit gesundheitsförderlichem Charakter enthalten sind. Es wird davon abgeraten, dass bestimmte Stoffe in hoch dosierter Form aufgenommen werden, denn durch die hohe Konzentration können gesundheitsschädigende Wechselwirkungen entstehen. 

Umstritten ist außerdem die tatsächliche Wirkung der Nährstoffe auf den menschlichen Körper. In den meisten Studien werden Nahrungsmittel bzw. deren Nährstoffe im Labor untersucht. Häufig werden auch Versuche an Mäusen oder Ratten durchgeführt. Diese erhobenen Werte können jedoch nicht direkt auf den menschlichen Organismus umgelegt werden. 

 

 

Abschließend stellt sich nun die Frage, ob Superfoods nur ein Hype sind, oder ob sie tatsächlich eine sinnvolle Nahrung(sergänzung) darstellen. Ein optimaler Gesundheitszustand kann nur durch eine abwechslungsreiche Mischkost und ausreichend Bewegung erreicht werden. Eine Person, welche sich ausschließlich von Fast Food und Fertigprodukten ernährt und meint, dass man mit einer Portion Superfoods pro Tag gesünder lebt, wird wohl dadurch nicht an Gewicht verlieren oder eine Verbesserung der Gesundheit feststellen können. Wer jedoch bereits auf eine ausgewogene Ernährung achtet und seinen Speiseplan abwechslungsreicher gestalten möchte, kann mit Superfoods seinen Speiseplan aufwerten.

Superfood kann also Teil einer ausgewogenen Ernährung sein, wobei der Verzehr exotischer Samen und Früchte nicht notwendig ist, da diese Exoten keineswegs bessere Inhaltsstoffe enthalten als unsere einheimischen Produkte. Grundsätzlich sollte Regionalität immer ein wichtiges Kriterium für unsere Lebensmittelauswahl darstellen (siehe Artikel Nebenwirkungen von Superfoods).

 

Ob Superfoods Krebs vorbeugen, HIV-Erkrankungen, Alzheimer oder sonstige Erkrankungen heilen können, ist derzeit noch nicht bestätigt, weshalb Aussagen in den Medien immer kritisch hinterfragt werden sollten.

 

Kontakt

Mag. Eva-Maria Scheiblauer

 

Franz Anderle-Platz 3

2345 Brunn am Gebirge

 

0680/4012869

ernaehrung.scheiblauer@gmail.com

Service

Ernährungstraining

Einkaufscoaching

Rezepte

Workshops

Vorträge

Kochkurse

Kindergesundheitstraining

 

 

 

 

 

Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.